Alles für eine zufriedene Mama!

10.09.2018 12:40

Väter sorgen natürlich auch immer wieder für Ihren Nachwuchs und tragen damit ihren Teil zur Erziehung der Kinder bei? Aber die meiste Zeit ... dann sind es doch immer noch eher die Mütter, die Überstunden machen im Haushalt und bei der Erziehung der Kinder. Wie schaffen sie das nur, neben Job, Hobbys, sozialem Leben und noch mehr? Einfach weitermachen und gut durchatmen: Das ist die Zauberformel!

Mama hat immer viel zu tun ...

Viele Mütter denken gar nicht darüber nach: Morgens früh aus den Federn, Kinder für Kindergarten oder Schule fertig machen, Kinder absetzen, arbeiten, danach einkaufen, kochen, aufräumen, Kindern bei den Hausaufgaben helfen, Kinder zu Bett bringen, saubere Kleidung herauslegen, Wäsche machen und dann … ja, dann beginnt ihre Zeit! Wer soll da noch sagen, unsere, oft in Teilzeit arbeitenden Mütter, hätten nicht mehr als genug zu tun!? Aber ja, auch wenn Sie nicht an Ihrem Arbeitsplatz anwesend sind, zu Hause sitzen Sie auch nicht still und sorgen dafür, dass alles ordentlich ist und bleibt.

Kreieren Sie Ihren Moment

An einem Tag in der Woche Zeit für sich selber nehmen, kann enorm reinigend sein. Das kann ein Wochentag sein, wenn die Kinder im Kindergarten oder in der Schule sind, any moment will do! Nehmen Sie sich die Zeit und machen Sie vor allem keine Hausarbeit, die liegen geblieben ist. Ihr Moment, Ihre eigenen Idee!

Zeit für Entspannung

Wir sind am glücklichsten, wenn wir ein paar Stunden hintereinander ungestört das machen können, was uns die meiste Erfüllung bringt. Es kann dann buchstäblich um alles gehen: von Shoppen bis Netflixen, ein gutes Buch lesen oder einen langen Spaziergang mit dem Hund machen, oder endlich mal wieder mit der besten Freundin Mittagessen gehen.

Mehr Energie

Arbeiten Sie auf diesen Moment hin, machen Sie ein wöchentliches Ritual daraus: Jeden Donnerstagmorgen und ein paar Stunden am Nachmittag zum Beispiel, ist es me-time . Herrlich! Sie werden merken, dass Sie spürbar mehr Energie bekommen werden. Es gibt nämlich auch noch ein Leben außer 'Mama sein': Sie selbst sind auch da. Wie viele Frauen kaufen heutzutage nicht praktisch ihre gesamte Garderobe online: aus Zeitmangel, selbstverständlich ... Genau. Sie sind nicht die Einzige. Ihre Freundinnen werden Ihnen vielleicht auch sehr dankbar sein, denn dann bekommen sie Sie auch noch mal allein zu sehen. Zeit, um dann und wann wieder ungestört quatschen oder zusammen in die Sauna gehen zu können (vergessen Sie dann nicht Ihren Bademantel und die Flip-Flops nicht!).

Good vibes

Nehmen Sie die gewonnenengood vibes mit nach Hause. Denn wenn Sie in der Sauna zum Beispiel das duftende Bodyshampoo kaufen, dann wird es Sie jedes Mal wenn Sie es zuhause benutzen, an die entspannten Momente erinnern. Ob Muscheln vom Strand, selbstgemachte Marmelade vom Bio-Bauernhof oder eine schöne Jacke, die Sie auf einem tollen Vintage-Markt gekauft haben. Typische Dinge, die Ihnen Freude bereiten, jeden Augenblick in der Woche!